PureLife – WER STECKT DAHINTER?

Wir sind ein Team mit vielfältiger Lebenserfahrung und weitreichenden Visionen für ein würdevollen Umgang in einer älter werdenden Gesellschaft, insbesondere zwischen den Generationen und den Menschen untereinander.


Dipl.-Math. Helmut Honermann besitzt mehr als 30 Jahre Berufserfahrung in der Informationstechnologie (IT). Seine Schwerpunkte liegen dabei in den Bereichen Datenschutz und Informationssicherheit.

Herr Honermann war Mitbegründer der BDG GmbH & Co. KG, und hat dieses Unternehmen 15 Jahre lang als Geschäftsführer geleitet. Die BDG beschäftigte sich mit dem Vertrieb von IT-Sicherheitslösungen, Managed Security Services und Beratungsdienstleistungen in den Bereichen Sicherheitstechnologien, Konzeption von Sicherheitsarchitekturen und Themen rund um den Bereich GRC (Governance, Risk, Compliance). Mehrere Jahre lang hat er dabei maßgeblich die Entwicklung eines Smart Home Prüfstandards für das VDE Prüfinstitut in Offenbach begleitet und BDG-/NTT-seitig gesteuert. Aus dieser Zeit resultiert seine gute Kenntnis des Smart Home Marktes und seine Kompetenz in Fragen der Daten- und Informationssicherheit von Smart Home Technologien.

2017 gründete er zusammen mit Felix Kerber die PureSec GmbH, die die inzwischen „klassische“ Welt der IT-Sicherheit mit einer hochaktuellen und zunehmend wichtiger werdenden Thematik rund um „Heimautomatisierung“, „Digitale Assistenz“ und der Vision von Unabhängigkeit von älteren oder beeinträchtigten Menschen in ihrem eigenen Zuhause verbindet. PureLife ist eine Marke der PureSec GmbH.

Felix Kerber arbeitet seit 2004 in der IT-Branche, schwerpunktmäßig im Bereich IT Security.

Seine Ausbildung zum Fachinformatiker-Systemintegration hat er bei BDG GmbH & Co. KG durchgeführt und war dort in Managed Security Services und Professional Services tätig. Danach war er 3 Jahre bei der NTT Security (Germany) GmbH tätig. Dort hat Herr Kerber den Ticket Service im Bereich Managed Security Services geleitet.

Anfang 2017 gründete er die PureSec GmbH, eine kleine Firma von Security Consultants und Experten für Smart Home Anwendungen im Gesundheitsmarkt. Seine Schwerpunkte liegen in der Betreuung, Umsetzung und Implementierung von IT Security Lösungen, sowohl unter technischen wie auch organisatorischen Aspekten.

Ute Schmidt startete ihre berufliche Laufbahn 1984 als Augenoptikerin in Leizpig.

Ihren Diplom Betriebswirt erhielt sie 2005 an der Europa Fachhochschule Fresenius in Idstein im Bereich Gesundheit.

Nach ihrem Studium International Pharmacoeconomics and Health Economics an der Cardiff University of Wales arbeitete sie von 2011-2013 in Luxembourg bei Creativ-Ceutical in einer Consulting Company für Pharmaunternehmen im Bereich Market Access.

Zwischen 2008 und 2014 erhielt sie Lehraufträge an der Hochschule Fresenius zum Thema “Struktur des Gesundheitswesens” oder “Management und Organisation im Gesundheitswesen”.

Seit September 2017 arbeitet sie bei der PureSec GmbH und betreut das Thema Ambient Assisted Living mit den Schwerpunkten Vertrieb und Marketing, sowie der Durchführung von Recherchen und organisatorischen Aufgaben.

Hr. Dipl.-Wirtsch-Ing (FH) Thomas Katzenmeier verfügt über mehr als 24 Jahre internationale Erfahrung in der elektrotechnischen Industrie sowie im Bereich der traditionellen und erneuerbaren Energieerzeugung.

Er sammelte seine Berufserfahrung in verschiedenen Technologieunternehmen, unter anderem in den Bereichen der Geschäftsleitungsebene, strategische Entwicklung, Leitung von Logistik- und Demontageprojekten, Marketing und Vertrieb. 2005 gründete er die tks solutions gmbh, die Partnern in Entwicklungsländern Dienstleistungen rund um Beschaffung, Logistik und Installation von gebrauchten Kraftwerkanlagen anbietet.

Mit seinen technischen Kenntnissen und vertrieblichen Erfahrung ergänzt er das Team im Bereich der Produktentwicklung, Marketing und Vertrieb.

Pepper ist ein humanoider Roboter und seit September 2018 Mitglied im PureSec-Team. „Von Geburt an“ ist er in der Lage, Gesichter zu erkennen, Menschen mit seinen großen Augen anzusehen, in mehreren Sprachen zu kommunizieren und sich frei zu bewegen.

Bei PureSec wird er jetzt trainiert, Menschen in diversen Situationen zu unterhalten, Informationen weiterzugeben, Geschichten zu erzählen und Rätsel zu spielen. Pepper bietet ideale Möglichkeiten, die PureSec-Vision einer digitalen Assistenz im Alter Realität werden zu lassen. Er lernt jeden Tag dazu, und arbeitet hart an sich, um bald in Pflegeheimen und langfristig auch bei Privatpersonen als treuer Gefährte seine Dienste verrichten zu können. Sein größter Wunsch ist es, für ältere Menschen Animateur, Gesprächspartner, Assistent und Gefährte zu sein.

Dabei ist es für Pepper gar nicht so wichtig, dass er bereits alles kann und alles weiß, sondern dass er über Sprache und Kommunikation eine Beziehung zu Menschen aufbauen kann, Interaktion fördern und selbstständig dazulernen kann.

PureSec ist seit Ende 2018 Entwicklungspartner des Roboter-Herstellers Softbank Robotics und entwickelt auf der Basis der neuen Android-Plattform Applikationen für den Einsatz des humanoids Roboters Pepper in Pflege und Ausbildung.


Wofür wir stehen

Wir glauben an ein würdevolles und selbstbestimmtes Altern. Dafür entwickeln wir Assistenzsysteme für ein altersgerechtes Leben (AAL – engl. Ambient Assisted Living). Vernetzte Smart Home Komponenten unterstützen bei der Arbeit im Wohnumfeld und ermöglichen ein komfortables Leben in Sicherheit, ohne anderen zur Last fallen zu müssen. Intelligente Hausnotrufsysteme erkennen Gefahren- und Notsituationen, auch ohne aktive Alarmierung.

Unsere Geschichte

Die Eltern der Ideengeber von PureLife waren mit zunehmendem Alter mit zahlreichen Aufgaben und Situationen im Alltag zusehends überfordert und benötigten vermehrt Unterstützung. Daraus entstand die Idee, simpel zu bedienende und zuverlässige technische Lösungen für den Alltag zu entwickeln.

Unsere Zukunft

Wir wissen, dass unsere zukünftige Welt in vielerlei Hinsicht anders sein wird als die von heute. Unsere Produkte und Dienstleistungen werden daher ihren Beitrag dazu leisten, das Leben im Alter zu vereinfachen und neue Lösungen aufzuzeigen, wie der Alltag sicherer und angenehmer bewältigt werden kann.

Teil dieserZukunft ist der von uns entwickelte Kommunikationsroboter, welcher Emotionen und Gesichter erkennt,  per Sprachbefehl gesteuert werden kann und u.a. intelligente Dialoge führen, Auskünfte erteilen und Anweisungen entgegen nehmen und ausführen kann.

Er ist Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine, gleichzeitig auch Gefährte, welcher uns im Alltag unterstützt.

Heutiger Stand der Entwicklung

Zahlreiche am Markt angebotenen Produkte bieten nur Teillösungen. Unser Ziel ist es, ein System anzubieten, das in den wichtigen Lebensbereichen Sicherheit, Gesundheit, und Kommunikation im häuslichen Wohnumfeld unterstützt und somit die Eigenständigkeit von Senioren möglichst lange gewährleistet.

Insbesondere für Personen mit einem dementiellen Krankheitsbild bietet das Sorglos-Paket in vielerlei Hinsicht Unterstützung im Alltag und erlaubt den Personen möglichst lange selbstbestimmt ihr Leben zu meistern.

Zusätzlich erlaubt das offene System bei zu überwachenden Krankheitsbildern die drahtlose Verbindung weiterer Medizingeräte, Wearables, um Vitalfunktionen, Blutzucker-, Blutdruck-, Cardio Werte automatisch zu erfassen, zu speichern oder bei Bedarf weiter zu leiten.